Domain ehescheidung-online.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt ehescheidung-online.de um. Sind Sie am Kauf der Domain ehescheidung-online.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Unterhaltszahlungen:

Vereinbarungen anlässlich der Ehescheidung
Vereinbarungen anlässlich der Ehescheidung

Vereinbarungen anlässlich der Ehescheidung , Die vertragliche Regelung der zivil-, steuer- und sozialrechtlichen Folgen , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 99.00 € | Versand*: 0 €
Zugewinnausgleich bei Ehescheidung (Büte, Dieter~Volker, Mathias)
Zugewinnausgleich bei Ehescheidung (Büte, Dieter~Volker, Mathias)

Zugewinnausgleich bei Ehescheidung , Bewertung, Berechnung, Sicherung, Verjährung , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 6. Auflage, Erscheinungsjahr: 20220329, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Beck Familienrecht##, Autoren: Büte, Dieter~Volker, Mathias, Auflage: 22006, Auflage/Ausgabe: 6. Auflage, Keyword: Scheidungsrecht; Zugewinn; Anfangsvermögen; Ausgleichsanspruch; Ausgleichsforderung; Bausparverträge; Endvermögen; Familiensachen; Gesamtschuldnerausgleich; Güterrechtssache; Kooperationsvertrag; Schenkung; Teilungsversteigerung; Verfügungsbeschränkungen; Vermögensbewertung; Vermögensgegenstände; Verpflichtungsbeschränkungen; Wertpapiere; Zuwendungen, Fachschema: Geschieden~Scheidung - Ehescheidung~Zugewinnausgleich~Privatrecht~Zivilgesetz~Zivilrecht, Warengruppe: HC/Privatrecht/BGB, Fachkategorie: Zivilrecht, Privatrecht, allgemein, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XXX, Seitenanzahl: 499, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: Verlag C.H. Beck oHG, Länge: 246, Breite: 173, Höhe: 35, Gewicht: 980, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger EAN: 9783406709968 9783406628474 9783503090822 9783503066605 9783503058532, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 420533

Preis: 85.00 € | Versand*: 0 €
Hübner, Hannah: Jesus und die Ehescheidung. Die Adressaten der Worte Jesu über die Ehescheidung und Wiederheirat im Neuen Testament
Hübner, Hannah: Jesus und die Ehescheidung. Die Adressaten der Worte Jesu über die Ehescheidung und Wiederheirat im Neuen Testament

Jesus und die Ehescheidung. Die Adressaten der Worte Jesu über die Ehescheidung und Wiederheirat im Neuen Testament , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Zugewinnausgleich Bei Ehescheidung - Dieter Büte  Mathias Volker  Gebunden
Zugewinnausgleich Bei Ehescheidung - Dieter Büte Mathias Volker Gebunden

Zum WerkDer gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft steht im Mittelpunkt der güterrechtlichen Auseinandersetzungen die neben dem Unterhaltsrecht ein zweiter großer Streitpunkt vieler Ehescheidungsverfahren sind.Das Werk erläutert umfassend den gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Prozessuale Fragen und Fragen des internationalen Privatrechts werden ebenso abgehandelt wie Ansprüche die neben dem Zugewinnausgleich geltend gemacht werden können. Vorteile auf einen Blick praxisorientierte systematische Darstellung eigenes Kapitel über Möglichkeiten vertraglicher Vereinbarungen mit Formulierungsbeispielen Berücksichtigung der steuerrechtlichen Problematik Zur NeuauflageIn der Neuauflage wurden ua folgende Bereiche vertieft: vertragliche Ausgestaltung des Güterrechts Wahlrechte bei und Kündigungen von Lebensversicherungen latente Steuerlast vorzeitiger Zugewinnausgleich unter Berücksichtigung der neuesten BGH-Rechtsprechung Nebengüterrecht Nießbrauch bei privilegierten Zuwendungen. ZielgruppeFür Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Notarinnen und Notare sowie Richterinnen und Richter aber auch alle die mit den Problemen der Vermögensauseinandersetzung befasst sind.

Preis: 85.00 € | Versand*: 0.00 €

Werden Unterhaltszahlungen versteuert?

Werden Unterhaltszahlungen versteuert? Unterhaltszahlungen sind in der Regel steuerlich absetzbar für denjenigen, der sie erhält....

Werden Unterhaltszahlungen versteuert? Unterhaltszahlungen sind in der Regel steuerlich absetzbar für denjenigen, der sie erhält. Der Unterhaltspflichtige kann die Zahlungen hingegen nicht von der Steuer absetzen. Es gibt jedoch bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit die Unterhaltszahlungen steuerlich geltend gemacht werden können. Es ist daher ratsam, sich von einem Steuerberater oder Anwalt beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass man die steuerlichen Aspekte von Unterhaltszahlungen richtig versteht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Unterhaltszahlungen Versteuert Steuerpflichtig Einkommen Finanzamt Absetzbar Steuererklärung Unterhaltspflicht Steuersatz Regelungen

Wie werden Unterhaltszahlungen versteuert?

Unterhaltszahlungen werden in der Regel steuerlich beim Empfänger als Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit oder als sonstige Ei...

Unterhaltszahlungen werden in der Regel steuerlich beim Empfänger als Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit oder als sonstige Einkünfte behandelt. Der Empfänger muss diese Zahlungen in seiner Steuererklärung angeben und versteuern. Der Zahlende kann die Unterhaltszahlungen in der Regel als Sonderausgaben absetzen, sofern sie nicht als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. Es ist wichtig, dass die Unterhaltszahlungen nachweisbar sind, um steuerliche Vorteile geltend machen zu können. Es empfiehlt sich daher, alle Zahlungen und entsprechende Belege sorgfältig aufzubewahren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Steuergesetz Unterhaltszahlungen Verbrauchersteuer Einkommensteuer Steuerklasse Steuersatz Steuerpflicht Finanzamt Bestechung

Kann man auf Unterhaltszahlungen verzichten?

Kann man auf Unterhaltszahlungen verzichten? Ja, grundsätzlich ist es möglich, auf Unterhaltszahlungen zu verzichten. Dies kann je...

Kann man auf Unterhaltszahlungen verzichten? Ja, grundsätzlich ist es möglich, auf Unterhaltszahlungen zu verzichten. Dies kann jedoch nur in gegenseitigem Einvernehmen geschehen und muss rechtlich korrekt festgehalten werden. Es ist wichtig, dass beide Parteien die Konsequenzen eines Verzichts verstehen und dass keine finanzielle Notlage entsteht. Es empfiehlt sich, rechtlichen Rat einzuholen, um sicherzustellen, dass alle rechtlichen Aspekte berücksichtigt werden. Letztendlich sollte die Entscheidung, auf Unterhaltszahlungen zu verzichten, gut überlegt und im besten Interesse aller Beteiligten getroffen werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verzicht Unterhalt Zahlungen Vereinbarung Anwalt Vertrag Einkommen Gericht Familienrecht Zustimmung

Wie hoch sind die Unterhaltszahlungen?

Die Höhe der Unterhaltszahlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Einkommen des Unterhaltspflichtigen, de...

Die Höhe der Unterhaltszahlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Einkommen des Unterhaltspflichtigen, dem Bedarf des Unterhaltsberechtigten und dem Alter der Kinder. Es gibt keine feste Regelung, sondern es wird individuell berechnet. In der Regel orientiert man sich jedoch an den Leitlinien des jeweiligen Oberlandesgerichts.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Geffcken, Heinrich: Zur Geschichte der Ehescheidung vor Gratian
Geffcken, Heinrich: Zur Geschichte der Ehescheidung vor Gratian

Zur Geschichte der Ehescheidung vor Gratian , Keine ausführliche Beschreibung für "Zur Geschichte der Ehescheidung vor Gratian" verfügbar. , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 109.95 € | Versand*: 0 €
Hilmer, Jana: Neutestamentliche Exegese für Mt 19,3-12. Zur Frage nach der Ehescheidung
Hilmer, Jana: Neutestamentliche Exegese für Mt 19,3-12. Zur Frage nach der Ehescheidung

Neutestamentliche Exegese für Mt 19,3-12. Zur Frage nach der Ehescheidung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Celik, Esra: Familiensoziologie. Hat die Ehescheidung Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten und die Gesundheit der Kinder?
Celik, Esra: Familiensoziologie. Hat die Ehescheidung Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten und die Gesundheit der Kinder?

Familiensoziologie. Hat die Ehescheidung Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten und die Gesundheit der Kinder? , Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Beziehungen und Familie, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit wir das Ziel verfolgt, die Folgen der Ehescheidung auf die kindliche Entwicklung zu identifizieren sowie herauszufinden, welche möglichen Langzeitfolgen bei betroffenen Kindern entstehen können. Der Fokus der Hausarbeit liegt auf den psychischen Störungen sowie den kognitiven Fähigkeiten des Kindes. Als Methodik verwendet die Hausarbeit ein Vergleich von relevanten Studien, die sich mit dieser Thematik im beschäftigt haben. Des Weiteren soll herausgefunden werden, ob eine Scheidung nicht nur negative Aspekte beinhaltet, sondern auch positive Auswirkungen auf das Kind besitzt. Als letztes Ziel dieser Arbeit werden beide Geschlechter differenziert betrachtet, um Unterschiede in der Wirkungsweise der Geschlechter herauszuarbeiten. Im letzten Abschnitt werden die wesentlichen Resultate Arbeit präsentiert und die einleitenden Fragestellungen beantwortet. Ein Ausblick gibt zudem Anregungen über ungeklärte Fragen und weiteren Untersuchungen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Edition Kwv / Die Ehescheidung In Der Republik Mazedonien Unter Berücksichtigung International-Privatrechtlicher Elemente - Ingrid Kohlmann  Kartonier
Edition Kwv / Die Ehescheidung In Der Republik Mazedonien Unter Berücksichtigung International-Privatrechtlicher Elemente - Ingrid Kohlmann Kartonier

Die vorliegende Arbeit wendet sich dem Thema des modernen Ehescheidungsrechts in der Republik Mazedonien zu welches im deutschen wie im ausländischen Schrifttum monografisch bislang noch nicht untersucht wurde. Angesichts der Tatsache dass Mazedonien seit 2005 Beitrittskandidat der EU ist ist das Familienrecht eines solchen Landes auch aus deutscher wissenschaftlicher und praktischer Sicht bedeutsam. Die Untersuchung von Ingrid Steinmann geht auf das materielle Scheidungsrecht Mazedoniens ein und behandelt das Eheschließungsrecht die einzelnen Ehescheidungsgründe sowie die Scheidungsfolgen vermögensrechtlicher und nichtvermögensrechtlicher Art. Da zudem das verfahrensrechtliche und internationale Scheidungsrecht Mazedoniens systematisch dargestellt werden ist das Buch insbesondere für die deutschen Gerichte die aufgrund der starken Präsenz von Mazedonien in Deutschland mazedonisches Familienrecht nicht selten anzuwenden haben von besonderer Bedeutung. Es wendet sich aber zugleich an Dozenten und Studenten der Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationales Privatrecht.

Preis: 32.99 € | Versand*: 0.00 €

Welche Unterhaltszahlungen sind steuerlich absetzbar?

Welche Unterhaltszahlungen sind steuerlich absetzbar? Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich abset...

Welche Unterhaltszahlungen sind steuerlich absetzbar? Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzbar sein, wenn sie an den geschiedenen oder getrennt lebenden Ehepartner oder an Kinder gezahlt werden. Dabei müssen die Zahlungen als Unterhalt im Sinne des Einkommensteuergesetzes anerkannt sein und dürfen nicht als Schenkung oder Schadensersatz gelten. Zudem müssen die Zahlungen nachweisbar sein und regelmäßig erfolgen. Es ist wichtig, dass die steuerlichen Voraussetzungen für den Abzug von Unterhaltszahlungen eingehalten werden, um steuerliche Vorteile geltend machen zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Unterhaltszahlungen Steuerlich Absetzbar Einkommensteuer Kinder Partner Alimente Scheidung Finanzamt Nachweis

Wie lautet die Frage zu Unterhaltszahlungen?

Wie hoch sind die Unterhaltszahlungen, die ich leisten muss?

Wie hoch sind die Unterhaltszahlungen, die ich leisten muss?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sind Unterhaltszahlungen an Kinder steuerlich absetzbar?

Sind Unterhaltszahlungen an Kinder steuerlich absetzbar? Ja, Unterhaltszahlungen an Kinder können unter bestimmten Voraussetzungen...

Sind Unterhaltszahlungen an Kinder steuerlich absetzbar? Ja, Unterhaltszahlungen an Kinder können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzbar sein. Voraussetzung ist, dass es sich um regelmäßige Zahlungen handelt, die dem Kind zur Deckung seines Unterhaltsbedarfs dienen. Zudem müssen die Zahlungen nachweislich geleistet werden und dürfen nicht bereits anderweitig steuerlich berücksichtigt werden. Es ist ratsam, sich vorab bei einem Steuerberater oder beim Finanzamt über die genauen steuerlichen Regelungen zu informieren, um sicherzustellen, dass die Unterhaltszahlungen steuerlich geltend gemacht werden können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bildungs- und Erziehungsausgaben Kosten für die Pflege von Kindern Altersvorsorge für Kinder Kosten für die Unterbringung von Kindern Kosten für die Versorgung von Kindern mit medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln Kosten für die Teilhabe von Kindern an Freizeit- und Bildungsaktivitäten Kosten für die Fortbildung von Eltern Kosten für die Pflege von Kindern in der Schule Kosten für die Betreuung von Kindern während der Arbeitszeit der Eltern

Kann man Unterhaltszahlungen steuerlich geltend machen?

Kann man Unterhaltszahlungen steuerlich geltend machen? Ja, Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich...

Kann man Unterhaltszahlungen steuerlich geltend machen? Ja, Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzbar sein. Dies gilt jedoch nur, wenn es sich um Unterhaltszahlungen für den Ehepartner oder für Kinder handelt. Die Höhe der absetzbaren Unterhaltszahlungen richtet sich nach dem jeweiligen Einkommen des Zahlenden und des Empfängers. Es ist wichtig, dass die Unterhaltszahlungen nachweisbar sind und dass keine anderweitige steuerliche Berücksichtigung der Zahlungen erfolgt. Es empfiehlt sich daher, sich von einem Steuerberater oder einer Steuerberaterin beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass die Unterhaltszahlungen steuerlich korrekt geltend gemacht werden können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Unterhaltszahlungen: Steuerlich: Geltend: Machen: Ja: Nein: Finanzamt: Absetzbar: Nachweis: Einkommensteuer: Regelungen.

Ehe Und Eheschließung Im Deutschen Mittelalter - Eheschließung Und Ehescheidung In England Und Schottland - Emil Friedberg  Kartoniert (TB)
Ehe Und Eheschließung Im Deutschen Mittelalter - Eheschließung Und Ehescheidung In England Und Schottland - Emil Friedberg Kartoniert (TB)

Der vorliegende Band umfasst zwei Vorträge des Dozenten Dr. Emil Albert Friedberg (1837 - 1910). Der Erste Vortrag widmet sich der Ehe und Eheschließung im deutschen Mittelalter der zweite umfasst jene Verhältnisse in England und Schottland. Dabei wird sowohl neben einigen anderen Thematiken der Prozess der Eheschließung als auch die Rolle der Frau und das regional geltende Recht beleuchtet. Sorgfältig nachbearbeiteter Nachdruck des Originaldrucks von 1864.

Preis: 24.90 € | Versand*: 0.00 €

Was muss bei Unterhaltszahlungen berücksichtigt werden?

Was muss bei Unterhaltszahlungen berücksichtigt werden? Bei Unterhaltszahlungen muss zunächst die Höhe des Unterhaltsbedarfs des...

Was muss bei Unterhaltszahlungen berücksichtigt werden? Bei Unterhaltszahlungen muss zunächst die Höhe des Unterhaltsbedarfs des Empfängers berücksichtigt werden, der sich nach den individuellen Lebensumständen richtet. Zudem spielt das Einkommen des Unterhaltspflichtigen eine wichtige Rolle, da der Unterhalt in einem angemessenen Verhältnis dazu stehen sollte. Auch eventuelle Unterhaltsansprüche von Kindern oder anderen Unterhaltsberechtigten müssen bei der Berechnung berücksichtigt werden. Zudem können Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen des Unterhaltspflichtigen Einfluss auf die Unterhaltszahlungen haben. Es ist daher ratsam, sich im Einzelfall rechtlich beraten zu lassen, um eine faire und angemessene Regelung zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Einkommen Bedarf Lebensstandard Kinder Unterhaltspflicht Dauer Veränderungen Gericht Unterhaltsvereinbarung Alimente

Was zählt zum Einkommen bei Unterhaltszahlungen?

Zum Einkommen bei Unterhaltszahlungen zählen alle Einnahmen, die regelmäßig und in bestimmter Höhe erzielt werden. Dazu gehören be...

Zum Einkommen bei Unterhaltszahlungen zählen alle Einnahmen, die regelmäßig und in bestimmter Höhe erzielt werden. Dazu gehören beispielsweise Gehälter, Renten, Mieteinnahmen, Zinserträge oder auch Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit. Auch Sachleistungen oder Naturalunterhalt können als Einkommen gewertet werden. Es ist wichtig, alle Einkommensquellen bei der Berechnung von Unterhaltszahlungen zu berücksichtigen, um eine gerechte und angemessene Unterhaltsregelung zu treffen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gehalt Lohn Veräußerungsgewinn Kapitalerträge Zinsen Dividenden Gewinne aus Vermietung Erbschaften Schenkungen

Kann der Vater die Unterhaltszahlungen umgehen?

Es ist nicht rechtens, dass der Vater die Unterhaltszahlungen umgeht. Wenn er finanziell dazu in der Lage ist, muss er seinen Unte...

Es ist nicht rechtens, dass der Vater die Unterhaltszahlungen umgeht. Wenn er finanziell dazu in der Lage ist, muss er seinen Unterhaltsverpflichtungen nachkommen. Wenn er versucht, diese zu umgehen, kann dies rechtliche Konsequenzen haben. Es ist ratsam, sich an einen Anwalt oder eine Anwältin zu wenden, um die rechtlichen Möglichkeiten in einem solchen Fall zu prüfen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann ich Unterhaltszahlungen steuerlich geltend machen?

Ja, Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend gemacht werden. In der Regel können Unterhaltsz...

Ja, Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend gemacht werden. In der Regel können Unterhaltszahlungen an den geschiedenen oder getrennt lebenden Ehepartner sowie an Kinder als außergewöhnliche Belastungen in der Steuererklärung angegeben werden. Es ist wichtig, dass die Unterhaltszahlungen nachweisbar sind und regelmäßig erfolgen. Zudem müssen die Empfänger der Unterhaltszahlungen diese als Einnahmen in ihrer Steuererklärung angeben. Es empfiehlt sich, vorab mit einem Steuerberater oder Finanzexperten zu sprechen, um sicherzustellen, dass die Unterhaltszahlungen steuerlich korrekt behandelt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Unterhalt Steuerlich Geltend Machen Zahlungen Absetzen Finanzamt Nachweis Anspruch Einkommensteuer

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.